Naturverträglichkeitsprüfung (NVE - NVP)

Ihre Ansprechpartner

MMag. Dr. Helwig Brunner
Tel.Nr.: 0316 351650-13
Email.: brunner[at]oekoteam.at

Priv. Doz. Mag. Dr. Werner Holzinger
Tel.Nr.: 0316 351650-18
Email.: holzinger[at]oekoteam.at


Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) - S 36 Murtal Schnellstraße

Die S 36 Murtal Schnellstraße soll zwischen Judenburg und St. Georgen o.J. 4-streifig errichtet werden. Wir bearbeiten gemeinsam mit dem Planungsbüro Lacon den Fachbereich Tiere und Pflanzen für das Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren, das Ende 2019 gestartet werden soll.

Für das Einreichprojekt werden hierfür unter anderem Erhebungen zu Vögeln, Wild, Fledermäusen, Amphibien; Reptilien, Libellen, Zikaden, Laufkäfern, Schmetterlingen und Heuschrecken durchgeführt.
In weiterer Folge werden die Auswirkungen des Vorhabens auf die Arten und Lebensräume und auf das Natura-2000-Gebiet „Ober- und Mittellauf der Mur mit Puxer Auwald, Puxer Wand und Gulsen“ geprüft und Maßnahmen zur Vermeidung und Verminderung ungünstiger Wirkungen konzipiert.

Unsere Aufgabe ist es, in einem interdisziplinären Planungsteam ein allen Anforderungen genügendes Projekt einreichfertig auszuarbeiten.

ASFINAG - S 36
 

UVE und NVE „S7 Fürstenfelder Schnellstraße“, Abschnitte Ost und West

Zwischen Riegersdorf-Fürstenfeld und der Staatsgrenze bei Heiligenkreuz will die ASFINAG (Projektleitung DI D. Hintenaus) die S7 - Füstenfelder Schnellstraße (Länge ca 29 km) errichten. Unsere Aufgabenbereich im Rahmen der Projektierung und Planung umfasste die Bearbeitung der Tiere und ihrer Lebensräume (excl. Vögel), der Gewässerökologie und die Bearbeitung der Themen Jagd und Fischereiwirtschaft. Da das Projekt das Europaschutzgebiet AT1122916 „Lafnitzauen“ quert, war auch die Prüfung auf Verträglichkeit mit dessen Schutzzielen in Form einer NVE (Naturverträglichkeitserklärung) erforderlich.

- LINK Projektseite S7 Fürstenfelder Schnellstraße

 

Das ÖKOTEAM kann Ihnen durch unsere Biber-Expertin Mag. Brigitte KOMPOSCH, MSc. im Bibermanagement zur Seite stehen. Gerne wird sie Ihre Fragen zur Vermeidung oder Lösung von Konflikten beantworten.

www.bibermanagement.at

Artenschutzprojekt Juchtenkäfer
Artenschutzprojekt Juchtenkäfer Machen Sie mit!
Unsere ForscherInnen und der Spürhund Iuma kommen zu Ihnen – finden wir diesen Käfergiganten in ihrem Obstgarten? Melden Sie sich an! Juchtenkäfer-Hotline ÖKOTEAM: 0316/351650, office@oekoteam.at

Weiter...

OekoKAT Aspirator
OekoKAT Aspirator ÖKOTEAM
Das ÖKOTEAM hat in Zusammenarbeit mit einem Kunststofftechniker eine Serie von Aspiratoren/Exhaustoren entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse von EntomologInnen abgestimmt ist. Der Auffangbehälter ist durchsichtig, bruchfest und besticht durch eine hohe chemische Beständigkeit.

Weiter...

ÖKOTEAM-Broschüre!
20 Jahre ÖKOTEAM - ein Leistungsüberblick 20 Jahre ÖKOTEAM Zum Download