Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) - S 36 Murtal Schnellstraße

Die S 36 Murtal Schnellstraße soll zwischen Judenburg und St. Georgen o.J. 4-streifig errichtet werden. Wir bearbeiten gemeinsam mit dem Planungsbüro Lacon den Fachbereich Tiere und Pflanzen für das Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren, das Ende 2019 gestartet werden soll.

Für das Einreichprojekt werden hierfür unter anderem Erhebungen zu Vögeln, Wild, Fledermäusen, Amphibien; Reptilien, Libellen, Zikaden, Laufkäfern, Schmetterlingen und Heuschrecken durchgeführt.
In weiterer Folge werden die Auswirkungen des Vorhabens auf die Arten und Lebensräume und auf das Natura-2000-Gebiet „Ober- und Mittellauf der Mur mit Puxer Auwald, Puxer Wand und Gulsen“ geprüft und Maßnahmen zur Vermeidung und Verminderung ungünstiger Wirkungen konzipiert.

Unsere Aufgabe ist es, in einem interdisziplinären Planungsteam ein allen Anforderungen genügendes Projekt einreichfertig auszuarbeiten.

ASFINAG - S 36
 

„Otto der Fünfte von Schlosser-Hammerschmid ist da“

Otto V. Schlosser-Hammerschmidt

Wir gratulieren recht herzlich zur Niederkunft.

May the force be with Otto!

 

Neues aus dem KWB-Energie-Schaugarten

KWB - Biomasseheizung
KWB - Biomasseheizung

Das Projekt „Biologisches Monitoring & Ökologische Beratung KWB Energie-Schaugarten“ geht in das fünfte Jahr. Das ÖKOTEAM wurde im Jahr 2013 von der KWB - Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH beauftragt, als Berater für ökologische und agrarökologische Belange sowie für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung laufend zur Verfügung zu stehen.

OMV Ziesel-Umsiedelung

OMV Austria Exploration & Production GmbH
OMV Austria Exploration & Production GmbH

Die OMV Austria Exploration & Production GmbH hat fünf ehemalige Ölgewinnungsstationen im Raum Matzen nordöstlich von Wien in den letzten Jahren teilweise rückgebaut.
Diese Stationen stellen heute in der ausgeräumten Agrarlandschaft wichtige Rückzugslebensräume für das EU-rechtlich streng geschützte Europäische Ziesel dar.

Ergebnisse des FFH-Käfer LIFE+ Projekts „Ausseerland“ liegen vor!

FFH-Käfer LIFE+ Projekt
Karte der Nachweise und Lebensräume des Alpenbockkäfers im Salzkammergut.

Im Rahmen des LIFE+ Projekts „Naturwald, Moore und Lebensraumverbund im Ausseerland“ der Österreichischen Bundesforste AG wurden die potenziell im Gebiet vorkommenden Käferarten der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie bearbeitet.

Thema: Flucht einst und jetzt aus dem Tier- und Pflanzenreich

Nationalpark Gesäuse © C. Komposch
Nationalpark Gesäuse © C. Komposch

In dieser Ausgabe des Nationalparkradios steht das Thema "Flucht im Tier- und Pflanzenreich" im Fokus der Experten.
Gemeint ist dabei jedoch nicht das Fluchtverhalten auf eine unmittelbare Bedrohung, sondern vielmehr der Verdrängungseffekt durch sich ändernde klimatische Bedingungen.

Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link...

Nationalparkradio

Das ÖKOTEAM kann Ihnen durch unsere Biber-Expertin Mag. Brigitte KOMPOSCH, MSc. im Bibermanagement zur Seite stehen. Gerne wird sie Ihre Fragen zur Vermeidung oder Lösung von Konflikten beantworten.

www.bibermanagement.at

Artenschutzprojekt Juchtenkäfer
Artenschutzprojekt Juchtenkäfer Machen Sie mit!
Unsere ForscherInnen und der Spürhund Iuma kommen zu Ihnen – finden wir diesen Käfergiganten in ihrem Obstgarten? Melden Sie sich an! Juchtenkäfer-Hotline ÖKOTEAM: 0316/351650, office@oekoteam.at

Weiter...

OekoKAT Aspirator
OekoKAT Aspirator ÖKOTEAM
Das ÖKOTEAM hat in Zusammenarbeit mit einem Kunststofftechniker eine Serie von Aspiratoren/Exhaustoren entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse von EntomologInnen abgestimmt ist. Der Auffangbehälter ist durchsichtig, bruchfest und besticht durch eine hohe chemische Beständigkeit.

Weiter...

ÖKOTEAM-Broschüre!
20 Jahre ÖKOTEAM - ein Leistungsüberblick 20 Jahre ÖKOTEAM Zum Download