Erweiterung Windpark Moschkogel: Fachgutachten Fledermäuse

Für die geplante südliche Erweiterung des von der Viktor Kaplan-Akademie für Zukunftsenergien Muerz GmbH betriebenen Windparks Moschkogel wurden im Jahr 2014 die Auswirkungen auf das Schutzgut Fledermäuse betrachtet.

Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) - S 36 Murtal Schnellstraße

Die S 36 Murtal Schnellstraße soll zwischen Judenburg und St. Georgen o.J. 4-streifig errichtet werden. Wir bearbeiten gemeinsam mit dem Planungsbüro Lacon den Fachbereich Tiere und Pflanzen für das Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren, das Ende 2019 gestartet werden soll.

Für das Einreichprojekt werden hierfür unter anderem Erhebungen zu Vögeln, Wild, Fledermäusen, Amphibien; Reptilien, Libellen, Zikaden, Laufkäfern, Schmetterlingen und Heuschrecken durchgeführt.
In weiterer Folge werden die Auswirkungen des Vorhabens auf die Arten und Lebensräume und auf das Natura-2000-Gebiet „Ober- und Mittellauf der Mur mit Puxer Auwald, Puxer Wand und Gulsen“ geprüft und Maßnahmen zur Vermeidung und Verminderung ungünstiger Wirkungen konzipiert.

Unsere Aufgabe ist es, in einem interdisziplinären Planungsteam ein allen Anforderungen genügendes Projekt einreichfertig auszuarbeiten.

ASFINAG - S 36
 

Projekt „Naturpark 2020“ im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Das ÖKOTEAM wurde mit der Durchführung von Teilen des Projekts „Naturpark 2020- Besucherlenkung in Schutzgebieten und Naherholungsräumen“ beauftragt.

Naturparkjuwelen in Steirischen Naturparken

Im Auftrag des Büros grünes handwerk, Mag. Mark Ressel, beschreiben und bewerten wir für die sieben Naturparke im Bundesland im Auftrag der Naturparke Steiermark jene Naturgebiete, die aus naturkundlicher Sicht die wahren Besonderheiten sind.

Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) - S 36 Murtal Schnellstraße

Die S 36 Murtal Schnellstraße soll zwischen Judenburg und St. Georgen o.J. 4-streifig errichtet werden. Wir bearbeiten gemeinsam mit dem Planungsbüro Lacon den Fachbereich Tiere und Pflanzen für das Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren, das Ende 2019 gestartet werden soll.

Für das Einreichprojekt werden hierfür unter anderem Erhebungen zu Vögeln, Wild, Fledermäusen, Amphibien; Reptilien, Libellen, Zikaden, Laufkäfern, Schmetterlingen und Heuschrecken durchgeführt.
In weiterer Folge werden die Auswirkungen des Vorhabens auf die Arten und Lebensräume und auf das Natura-2000-Gebiet „Ober- und Mittellauf der Mur mit Puxer Auwald, Puxer Wand und Gulsen“ geprüft und Maßnahmen zur Vermeidung und Verminderung ungünstiger Wirkungen konzipiert.

Unsere Aufgabe ist es, in einem interdisziplinären Planungsteam ein allen Anforderungen genügendes Projekt einreichfertig auszuarbeiten.

ASFINAG - S 36
 

„Otto der Fünfte von Schlosser-Hammerschmid ist da“

Otto V. Schlosser-Hammerschmidt

Wir gratulieren recht herzlich zur Niederkunft.

May the force be with Otto!

 
Das ÖKOTEAM kann Ihnen durch unsere Biber-Expertin Mag. Brigitte KOMPOSCH, MSc. im Bibermanagement zur Seite stehen. Gerne wird sie Ihre Fragen zur Vermeidung oder Lösung von Konflikten beantworten.

www.bibermanagement.at

Artenschutzprojekt Juchtenkäfer
Artenschutzprojekt Juchtenkäfer Machen Sie mit!
Unsere ForscherInnen und der Spürhund Iuma kommen zu Ihnen – finden wir diesen Käfergiganten in ihrem Obstgarten? Melden Sie sich an! Juchtenkäfer-Hotline ÖKOTEAM: 0316/351650, office@oekoteam.at

Weiter...

OekoKAT Aspirator
OekoKAT Aspirator ÖKOTEAM
Das ÖKOTEAM hat in Zusammenarbeit mit einem Kunststofftechniker eine Serie von Aspiratoren/Exhaustoren entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse von EntomologInnen abgestimmt ist. Der Auffangbehälter ist durchsichtig, bruchfest und besticht durch eine hohe chemische Beständigkeit.

Weiter...

ÖKOTEAM-Broschüre!
20 Jahre ÖKOTEAM - ein Leistungsüberblick 20 Jahre ÖKOTEAM Zum Download